DJ, der Musiker

Der gebürtige Wiener setzte sich bereits von klein auf mit Populärmusik der verschiedenen Epochen des 20. Jahrhunderts auseinander, lernte früh Klavier und Gitarre und ließ ab 2009 seine Stimme ausbilden. 2004 absolvierte er seinen ersten öffentlichen Auftritt als Solo-Künstler, 2006 trat er der Vorgängerband der heutigen Four Beats, zunächst als Background-Sänger und -Gitarrist, bei, mit welcher er bis heute - seit 2009 als Frontman - regelmäßig die Österreichische Boogie-Szene aufmischt. 2008 gründete er seine ebenfalls bis heute erfolgreiche Band The Turnarounds.

"Mit den Four Beats bin ich ganz innig verbunden, einerseits da es meine erste Band war, andererseits da mir die Pflege der Musikkultur der 50er- und 60er-Jahre sehr am Herzen liegt. Mit The Turnarounds wiederum verfolge ich meine ureigensten musikalischen Interessen, fernab von Erfolgs- und finanziellem Druck. Außerdem besteht die Band durchgängig aus langjährigen nicht nur musikalischen Wegbegleitern, was das gemeinsame Musizieren auf der Bühne und auch im Proberaum immer wieder auch zu einem sozialen Erlebnis macht", sagt dazu der vielbeschäftigte DJ in einem entspannten Moment.

DJ, das Allround-Talent

Immer mehr Veranstalter buchten DJ mittlerweile auch als Moderator, da sie sein feines und professionelles Auftreten zu schätzen lernten.

So lernte der umtriebige DJ 2011 den Ausnahmemusiker Bernhard Pohorec kennen, mit dem er sogleich das nächste Projekt in Angriff nahm. In nur wenigen Proben stellten die beiden ein geniales Programm auf die Beine - mit dem Swingin' Duo und einer guten Mischung aus Barmusik, beschwingtem Swing, einfühlsamen Balladen bis hin zu mitreißendem Rock'n'Roll für spätere Stunden bespielen die beiden gekonnt regelmäßig Bars wie z.B. die preisgekrönte SIGN Lounge und elegante Veranstaltungen wie Vernissagen, Geburtstage, Hochzeiten etc.

"Es ist uns besonders wichtig, ausnahmslos alles LIVE zu spielen, um die Qualität auf einem hohen Niveau zu halten und uns von klassischen Alleinunterhaltern abzuheben", meint dazu der gut ausgelastete (siehe Termine), aber niemals unfreundliche DJ.

DJ, der Entertainer

In seiner Arbeit als Live- und Studio-Musiker lernte DJ 2012 seinen kongenialen Widerpart, den Outlaw Marc Miner, kennen. Sie verstanden sich trotz aller offensichtlichen Differenzen auf Anhieb perfekt und so kam es quasi direkt auf der Bühne zur Gründung von SING-A-RAMA, einer Party-Live-Band der Extraklasse.

"Ich bin selbst immer wieder überrascht, welch unglaubliche Energie in diesem Projekt steckt und wie viel Spaß es macht, nach so vielen Jahren gedämpftem Swing, Jazz, Rock & Blues ein Publikum mit Pop-Party-Songs zu begeistern. Noch dazu haben wir auf der Bühne einen Riesen-Spaß - was will man mehr?", spricht dazu DJ nach der Debüt-Show von SING-A-RAMA im Februar 2014.

Musik, Entertainment & Leidenschaft auf der Bühne - das ist die Mischung, die DJ ausmacht und für die er lebt. Überzeugen Sie sich selbst!